Viele Hörsysteme können heute mit dem Smartphone oder mit dem Tablet-Computer vernetzt werden. Man kann das eigene Hörerleben einfach am Mobilgerät regeln, je nach Situation die Lautstärke verändern, das Hörprogramm wechseln, störende Geräusche reduzieren.

Doch das ist noch längst nicht alles. Durch mobile Vernetzung und Apps bieten Ihnen Hörgeräte viele neue Funktionen: Sie können Navigatiosansagen und Nachrichten vom Smartphone in beiden Hörgeräten empfangen. Sie können einen Tinnitus mit Klängen aus dem Mobilgerät lindern. Sie können Video-Telefonate führen. Beim Autofahren empfangen Sie auf Wunsch die Warnungen einer Blitzer-App direkt in den Hörgeräten. Und mit einer Übersetzungs-App können Sie eine Fremdsprache verstehen – die Worte kommen über das Hörgerät…

Die neuen Möglichkeiten sind immens. Und es geht immer weiter. Schon bald wird es z. B. möglich sein, die Ansagen in Bahnhof oder Airport, den Ton im Kino oder den Audio-Guide im Museum direkt in den Hörgeräten zu empfangen…